Publikationen

Formen und Bilder scheinen sich dem Sprechen und Schreiben zu entziehen, zumindest tun sich viele Menschen schwer damit. Doch Bilder und Formen sind nie nur Oberfläche, sondern ästhetische Inhalts- und Ideenspeicher. Diesen Ideen gehe ich in meinen Büchern nach, manchmal anhand von Bildvergleichen, manchmal anhand von zeichentheoretischen Fragestellungen. Es begann 1994 mit einem kleinen selbstverlegten Buch, mittlerweile sind es einige mehr geworden. Eine kleine Auswahl:

 

Foto-/Bildbände:

 

Beiträge, Vorträge (Auswahl):

 

Geborgte Sicherheiten. Wie Vintage-Design die Mittelschicht stabilisiert. In: Geschichte der Gegenwart geschichtedergegenwart.ch 2018

Autofahren im Design des Neoliberalismus: das SUV. In: Geschichte der Gegenwart geschichtedergegenwart.ch 2018

Electronic Brains. A Journey through the Computer Age (Hrsg.) Ausstellungskatalog HNU, 2017

Themenläden. In: Lisboa. Exkursionsbericht (Hrsg.), HNU 2016

The Sound of Berlin. The visual impact of music (Hrsg.). Katalog, HNU 2016

Lisboa: Eine Reise ins Licht (Hrsg.) Hochschule Neu-Ulm 2013

Gestaltung, Design, Kommunikation. Eine Begriffs- und Ausbildungsgeschichte. Ausstellung und Katalog. Hochschule Neu-Ulm 2013

Pictogramms as visual dialects. On european traffic signs. Lahti International Intercultural Conference, Lahti University FIN, 2010

Flow-Power. Mythos Wasserbett. In: »Der Designerpark«, Hrsg. Institut Mathildenhöhe. Darmstadt 2004

Verschiedene Aufsätze in: Markus Caspers, Martin Klinkner: Aufspaltung der Sinne. Mainz 1994

 

Web-Rezensionen:

70er – Einmal Zukunft und zurück

Pop – ein Schnellkurs